Startseite

Die Musiker

Repertoire

Equipment

Service

Preise

Referenzen

Veranstaltungen

Die Bühne

Standard-Tänze

Latin-Tänze

Mode-Tänze

Impressum

Kontakt

Links

Gästebuch

TANZ
TIMING
GESCHICHTE
Langsamer Walzer
 
 
 
3/4-Takt
30 Takte pro Minute
= 90 bpm
Entwickelte sich in den Zwanziger Jahren in England aus dem Boston. Er gilt unter den Sport- und Turniertänzern als der schwierigste Standardtanz und ist deshalb auch der am Meisten geübte.
Wiener Walzer
 
 
 
3/4-Takt
60 Takte pro Minute
= 180 bpm
Geht auf einen alten, im Alpenraum beheimateten Volkstanz zurück.
Foxtrott/Quickstep
4/4 Takt
40 - 54 Takte pro Minute
= 160 - 208 bpm
Entstand wie der langsame Walzer in den Zwanziger Jahren. In der Familie der Standardtänze ist er der lebhafteste. Umgangssprachlich gerne auch als "Schieber" bezeichnet.
Tango
2/4 Takt
33 Takte pro Minute
= 66 bpm
Stammt aus Argentinien, gehört aber nicht zu den lateinamerikanischen sondern zu den Standardtänzen.
Er ist sehr ausdruckstark und lebt vom Wechsel zwischen Aktion und markanten Stops.
Blues
(Slow - Fox)
4/4 Takt
20 - 30 Takte pro Minute
= 80 - 120 bpm
Wegen seiner langsamen Bewegungen und der sanften Musik sehr beliebt bei Liebespaaren und Gelegenheitstänzern. Dennoch er ein sehr anspruchsvoller Tuniertanz.
[Kontakt]